Laufspinnen

Webspinnen - Araneae

Philodromidae - Laufspinnen

Laufspinnen sind mittelgroße Spinnen, die durch abgeflachte Vorderkörper, ihre Beinhaltung und Lauerstellung vielen Krabbenspinnen ähneln, doch sind im Gegensatz zu diesen die vorderen Beinpaare nicht auffällig länger und kräftiger als die hinteren. Mit den annähernd gleich langen Beinen können sie sehr schnell laufen. Laufspinnen sind freijagende Spinnen ohne Fangnetz. Die Beute wird optisch wahrgenommen und im raschen Lauf erbeutet. Die meisten Philodromiden sind unscheinbar gefärbt, und oft auf farblich ähnlichem Untergrund hervorragend getarnt. Männliche Tiere sind oft dunkler als weibliche. In der höheren Vegetation (z.B. in Hecken) sind sie einer der dominanten Familien und können sehr leicht mit dem Klopfschirm nachgewiesen werden.

Gattung